Über Stock und über Stein …

… ging es beim 21. Seefest-Crosslauf in Fichtenau. Während in Wettringen Kirchweih gefeiert wurde, machten sich 6 Läuferinnen und Läufer auf den Weg über die Landesgrenze nach Fichtenau.

Noch einmal moderierte Karlheinz Fohrer den Lauf beim Seefest. Die Organisation führte in diesem Jahr erstmals der FC Matzenbach durch. Die Strecke blieb die gleiche und auch die Versorgung im Ziel war wie gewohnt hervorragend.

Das Wetter hatte Einsehen mit den Läufern und beim Start senkten sich die Temperaturen, zwischenzeitlich fielen sogar einige Regentropfen. Wer aber nicht schnell genug war, musste am Ende wieder mit der Hitze kämpfen.

Harald Lehr hatte sich für die kurze Strecke entschieden und lief ganz entspannt als 11. in 22:55 über die Ziellinie.

Beim Crosslauf über 10 Kilometer belegten Sandra Mack und Karin Häberlein die Plätze zwei und drei der Gesamtwertung.

Cosslauf 10 Km
2. (1. W45) Mack, Sandra 49:03
3. (2. W45) Häberlein, Karin  49:18
6. (4. W20) Adlfinger, Resi 51:23
13. (1. W40) Sobek, Sandra  57:58
15. (2. W55) Utz-Ruppe, Carola  1:00:50

Jedermanns Lauf 5,2
11. (2. M45) Lehr, Harald  22:55

Mehr unter: www.lauftreff-fichtenau.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.