Sofawetter am Feiertag

Um 10 Uhr machte ich mich auf den Weg nach Crailsheim. Während der Fahrt regnete es mal mehr mal weniger bei 9 Grad. Bei dem Wetter wäre es auf dem Sofa auch angenehmer gewesen, dachte ich. Trotz des ungemütlichen und regnerischen Wetters hatten sich zu den fast 930 vorangemeldeten Läufern noch viele Kurzentschlossene hinzugesellt. Die Anmeldezahl überschritt erstmals die 1100er Marke. Zum Start kurz nach 11:30 Uhr bahnte sich sogar kurzzeitig die Sonne ihren Weg. Der Jedermannslauf und die Walker hatten 2 Runden mit 4 km zu laufen, die Läufer des Horaffenlaufs 5 Runden mit 10 km. Wir starteten alle zur gleichen Zeit auf unsere Runde am Marktplatz hinunter Richtung WOHA, über die Jagst, am Kino vorbei zickzack im Park wieder über die Jagst an der Johanneskirche vobei hoch in die Zielgerade Lange Straße. Die verschiedenen Kinderläufe starteten bereits ab 10:30 Uhr.

Obwohl Rundenlaufen nicht meine Lieblingsdisziplin ist, waren die 5 Runden
doch gar nicht so schlimm. Entlang der Strecke sorgten die vielen Zuschauer und Überrunder für Abwechslung, es gab immer was zu sehen. Da ich unter den ersten 700 vorangemeldeten Teilnehmern war, gab es bei der
Startnummerausgabe ein Funktionsshirt. Im Ziel wurde jedem Finisher eine Medaillie umgehängt. Für die Rückgabe der Startnummer bekam jeder 2 Euro zurück.

Sandra Sobek 54:41 min. 3. W 40 22. Frau von 36 Frauen, Gesamtplatz 152 von 199

Jedermannslauf:
Klaus Strasser 22:24 min. 102. von 182 Gesamtplatz

Mehr Infos: www.sparkassenlauf-crailsheim.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.