Goldener Oktober beim Hohenloher Traditionswettbewerb

Bei idealen Laufbedingungen, und fast schon zu warmen 22 Grad, hatten wir dieses Jahr eine wunderschöne Laufveranstaltung. Insgesamt 441 Teilnehmer überquerten die Ziellinie und machten den Lauf 2019 zum zweit erfolgreichsten in seiner 36-jährigen Geschichte.

Zwischen 12:45 Uhr und 14:10 Uhr fielen die Startschüsse in den verschiedenen Disziplinen. Angeboten wurden Distanzen für Schüler und Jugendliche 1000 oder 2500 Meter, sowie 5000 und 10000 Meter als Hauptläufe. Eine Altersklassenwertung gab es nur beim 10-Km-Lauf. Die Strecke des 10-Km-Laufs wurde auf einem Teilabschnitt geändert. Neu war das die Ortschaft Kühnhard durchquert wurde, bislang wurde Kühnhard nur gestreift. Der Steilanstieg in den Wald fiel weg. Im Vergleich zur alten Route weist die neue Strecke insgesamt aber trotzdem eine größere Zahl der Höhenmeter auf. Der zulaufende Anteil auf Schotteruntergrund wurde reduziert.

Anlaufpunkt für alle Teilnehmer war wie gewohnt die Muswiesenwirtschaft Hofburg, dort war die Startnummerausgabe und Siegerehrung. Acht Wettringer Läufer waren am Start. Carmen siegte bei den Frauen auf den zehn Kilometer in sagenhaften 43:20 Minuten und durfte somit gleich 2 Pokale in Empfang nehmen. Einen Freistart fürs nächste Jahr gab es für sie noch oben drauf. Alle 3 Wettringer 10-Kilometer-Damen haben als Belohnung einen Pokal in ihren Altersklassen bekommen.

Wir hatten einen schönen Nachmittag auf der Muswiese.

Hier unsere Zeiten:

5 km
Claus Sobek 23:48 min. 34. Mann von 67 Männern
Mara Mack 28:47 min. 25. Frau von 48 Frauen

10 km
Michael Czernicky 43:02 min. 31. Mann von 157 Männern 7.AK HKM
Carmen Hautum 43:20 min. 1. Frau von 42 Frauen 1. AK W35
Tom Czernicky 55:16 min 123. Mann von 157 Männern 8.AK U20M
Sandra Sobek 58:43 min. 28. Frau von 42 Frauen 2.AK W40
Walter Schneider 59:30 min. 142. Mann von 157 Männern 12. AK M55
Susanne Zeiger 1:00:39 min. 31. Frau von 42 Frauen 3. AK W55

https://www.muswiesenlauf.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.