Nikolauslauf im Schneetreiben

Bei Minustemperaturen und zum Teil dichtem Schneefall wärmten sich am Sonntagnachmittag viele lieber hinter ihrem Ofen zu Hause. Nicht so 557 unerschrockene Sportler, die sich bei der 36. Auflage des Nikolauslaufs des TV Ochsenfurt in verschiedenen Disziplinen von den widrigen Bedingungen nicht abhalten ließen. Vom Lauftreff Wettringen hießen die Unerschrockenen wiedermal Sandra und Claus Sobek.

Pünktlich zum Beginn der Veranstaltung um 12 Uhr began es bei den verschiedenen Kinderläufen leicht an zu schneien. Die Strecke war gut gestreut und alle fanden einen griffigen Untergrund vor. Beim Hauptlauf um 14:40 Uhr über 7,5 Kilometer hieß es fünf Mal die große Runde mit dem langgezogenen Hügel zu bewältigen. Sandra wurde von den zwei Erstplatzierten sogar zweimal überrundet.

Viele Helfer an der Strecke und in der Dreifachturnhalle sorgten neben einem reibungslosen Ablauf auch für die Verpflegung. Die Siegerehrung und Aushängung der Ergebnisse ging dieses Jahr wunderbar zügig voran. Die ersten 3 jeder Altersklasse (5er Schritte) erhielten eine Urkunde und verschiedene Sachpreise.

Hier unsere Zeiten:
Claus Sobek 31:27 min. 65. Mann von 157 Männern 7. AK M45
Sandra Sobek 39:12 min. 31. Frau von 55 Frauen 3. AK W40

Nikolauslauf 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.