Hakro-Stadtlauf: Unter falscher Flagge für einen guten Zweck

Am Samstag, den 20. Juli 2019, machten sich Sandra und Tina auf den Weg nach Schrozberg, um beim Hakro-Stadtlauf mitzulaufen. Diesmal sind die beiden für „Hakro hält 1969“ gelaufen, da der Mitarbeiter Carlos den Lauftreff Wettringen dazu eingeladen hatte. Die Startgebühr sponserte die Firma Hakro für einen guten Zweck. Dazu gab es noch ein gratis Funktionsshirt. 

„Hakro-Stadtlauf: Unter falscher Flagge für einen guten Zweck“ weiterlesen

Brunnenlauf Wettringen 2019

Der 15. Brunnenlauf Wettringen fand am Sonntag, 23. Juni 2019, im Rahmen des Brunnenfestes der Krieger- und Soldatenkameradschaft Wettringen mit 85 Läuferinnen und Läufern statt. 

Siegerinnen und Sieger 5-Km-Lauf

Mädchen: Samantha Reu – Lauftreff Wettringen – 32:45
Jungen: Vinzent Throm – Intersport Schoell Sporthäuser – 28:13
Frauen: Nadine Arzt – TSV 1860 Ansbach – 22:02
Männer: Julian Peisker – TSV Eibelstadt – 17:22

Siegerinnen und Sieger 10-Km-Lauf

Jungen: Jeremias Großmann – Steinbacher – 53:57
Frauen: Carmen Hautum – Lauftreff Wettringen – 46:17
Männer: Filimon Habtemikael – LG Karlstadt-Gumbach-Lohr – 34:08

Über uns

Wir alle sind begeisterte Freizeitläufer und teilen diese Begeisterung mit  anderen Freizeitläufern! Jeder der Lust hat, kann kommen und mit uns verschiedene Strecken im reizvollen Naturpark Frankenhöhe mitlaufen. Es besteht keine Vereinspflicht!

Wir treffen uns zu folgenden Terminen:

Samstags um 16:00 (Winterzeit)
Samstags um 17:00 (Sommerzeit)

Treffpunkt ist immer der Brunnen am Marktplatz!

 

Wie alles begann

Als am 19.05.2001 der 3. Staffellauf „Rund ums Autobahnkreuz“ in Wettringen gestartet wurde, hatten sich zum ersten Mal 20 laufbegeisterte Wettringer zusammengefunden, um zwei Mannschaften zu stellen. Die gemischten Mannschaften Wettringen I + II legten die 10 Etappen in 4:58:08 und 5:02:17 zurück.

Beim Lauf 2002 konnte sich unsere Damenmannschaft die „Tauberquellenflitzer“ in einer Zeit von 5:28:44 die Bronzemedaille um den Hals hängen. Die „Wettringer Roadrunners“ erreichten in 4:47:15 in der Männerwertung den 6. Platz.

Nach der dritten Teilnahme am Staffellauf 2003 beschlossen wir, uns regelmäßig samstags am Marktplatz zu treffen. Beim ersten Termin am 24.05.2003 legten wir in einer Stunde 8,5 Kilometer zurück. Dabei waren Petra und Günther Ehnes, Alexander Schopf, Sandra Mack, Susanne Reber, Karlheinz und Carola Ruppe. Der Wettringer Lauftreff war geboren.
In der Folgezeit gesellten sich noch Monika Wörner, Markus und Martin Reu sowie Heike Kott dazu. Helmut Hofmann und seine Frau Birgit gaben uns in der Anfangszeit wertvolle Tipps. Aus Kleinansbach kam Walter Haag hinzu, Walter Ehrhard aus Schnelldorf, später Manfred Reinhardt aus Schillingsfürst, auch Rita und Günther Frank aus Michelbach und Schwiegertochter Sabine sind dabei, Gerd und Claudia Ehnes aus Buch am Wald und Tina Zanzinger.

2004 konnten wir die erste Kindermannschaft „Das Wilde Heer aus Wettringen“ stellen.

Seit 2006 steht der Wanderpokal der gemischten Jugend vom Staffellauf „Rund ums Autobahnkreuz“ in Wettringen. Am Erfolg beteiligt waren: Moritz Ruppe, Jonas Ehrhardt, Markus Bergold, Susanne Uhl, Lucas Neizel, Maximilan Kott, Kristina Korder, Daniel und Sascha Mack und Markus Uhl.

Seit 2007 gehört der Wanderpokal uns… 🙂